The Latest Place

The Latest Place

13. bis 17. Juli
The Latest Place
Ausstellung in The Influencers Taubenheim
Di. – Mi. 12 bis 18 Uhr und Do. – Sa. 10 bis 19 Uhr

 

Die erste Ausstellung – „BATCH“ – fand im Januar 2020 in einem Architekturbüro in Luzern statt. Dem gelungenen Austausch der verschiedenen künstlerischen Perspektiven sund der guten Kollaboration soll nun eine weitere Ausstellung in Bremen folgen. Die Gruppe der teilnehmenden Künstler*innen ist inzwischen sowohl auf Bremer als auch Luzerner Seite gewachsen.

„The Latest Place“ ist eine Zusammenkunft von insgesamt zehn künstlerischen Positionen. Die Arbeiten umfassen Skulpturen, Installationen, Drucke und Fotografien. Die Schau entstand als verwobene Form zwischen zwei im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie nicht realisierten Ausstellungen, geplanten Arbeiten und neu gedachten Ansätzen.

Leerräume und Leerstellen werden in die Ausstellungssituation integriert und sollen auf das Abwesende verweisen. Gedanken, Projekte, Dinge, die keine physische Ausformung gefunden haben, die wie Bilder in der Ferne schimmern, aber ungreifbar zu bleiben scheinen, werden hier eine Entsprechung bekommen. Gäste zu haben und Gast zu sein ist der Kern des Gedankens bei dem Austauschprojekt zwischen den Luzerner und den Bremer Künstler*innen. Austausch weiter möglich zu machen in Zeiten, in denen Reisen schwierig und Kontaktverbote zur Alltäglichkeit geworden sind, ist Ziel des gemeinsamen Projekts.

Die Beteiligten
Hochschule Luzern: Anouk Koch, Felix Stöckle, Marvin Prinz und Tobias Furter
Hochschule für Künste Bremen: Anna-Lena Völker, Ariane Litmeyer, Hyunbok Lee, Jessica Ammann, Sabine Peter und Ul Seo