Gordon Band

Gordon Band

Freitag, 16. Juli, 20 Uhr

Gordon Band – das „andere“ Rocktrio

 

„Gordon“ macht Musik, die Spaß macht! Die Band spielt Songs von Supertramp, Billy Joel, Duran Duran, den Beatles, Toto und vielen anderen. Aber hier wird nicht eins zu eins gecovert: Jeder Song bekommt sein eigenes, unverwechselbares „Gordon-Arrangement“ – instrumental und gesanglich. Egal, wie das Original klingt – „Gordon“ verbiegt es auf seinen Acoustic-Electric-Vocal-Sound.

Die Trio-Besetzung war schon immer die Spielwiese der kreativen Musiker. Das Trio verzeiht keine Schwächen, alles ist hörbar und wird nicht von einer Vielzahl an Instrumenten zugedeckt. Bei „Gordon“ sorgt die Akustik-Gitarre für das harmonische Grundgerüst, der Bass übernimmt mit zusätzlichen Synthesizer-Funktionen teilweise den Lead-Charakter und das Schlagzeug untermauert groovend den Rhythmus. Gleich drei kraftvolle Stimmen füllen den Raum: Neben der Lead-Stimme des Gitarristen Wolfgang Lock sind auch Drummer Uwe Gans und Bassist Detlef Blanke mit zweiten und dritten Stimmen zu hören – mit komplexen Harmonien bis zum perfekten Satzgesang.

„Gordon“ – das sind:
Wolfgang Lock, Bremen: Ac-Git, Voc (Millionairs, Monday Night Band)
Uwe Gans, Wilhelmshaven: Drums, Voc (Fellbusch, Tip Tops, Grown)
Detlef Blanke, Delmenhorst: Bass, Voc (Richie Arndt, John Campbelljohn, Abba Mania)