Bremer Freiheit

Bremer Freiheit

13. bis 25. September
Bremer Freiheit – Interventionen mit abschließender Ausstellung der Klasse Korpys/Löffler
Ausstellung in The Influencers Taubenheim

 

Was bedeutet es für die Dinge, Räume und Prozesse, die vorher schon am und um den Domshof angesiedelt waren, dass dort in dieser Gerüst-Form eine Ausstellungsfläche aufgebaut und bespielt wird?

Wie verändert sich zum Beispiel die Wahrnehmung und Funktion des Marktes oder was bedeutet es für den Open Space, dass er auf einem Bunker errichtet wird? Die Klasse Korpys/Löffler möchte dieser Frage in Einzel- und Gruppenpositionen nachgehen. Medium sowie Form der einzelnen Arbeiten sind frei und werden während der „Beobachtungsphase“ jeweils festgelegt. Denkbar sind vor allem Performances, Objekte und installative Herangehensweisen und/oder Mischungen dieser Formate.

Die Studierenden haben sich unter anderem mit dem Spuckstein beschäftigt, der an die Hinrichtung von Gesche Gottfried 1831 auf dem Domshof erinnert, und wie sich die Wahrnehmung und Konnotation dieses Objekts ändern kann.

Geöffnet Di. + Mi. 12 bis 18 Uhr, Do. + Fr. 10 bis 18 Uhr und Sa. 10 bis 19 Uhr