Vernissage „Tausche Cranach gegen Monet“

Vernissage „Tausche Cranach gegen Monet“

Freitag, 17. September, 18 Uhr
Vernissage „Tausche Cranach gegen Monet“
Das Paula-Modersohn-Becker-Museum zu Gast bei OSD

 

Das Paula-Modersohn-Becker-Museum ist zu Gast bei Open Space Domshof: mit der Vernissage der Ausstellung „Tausche Cranach gegen Monet“.

Ab 18. September (bis 30. Januar 2022) zeigt das  Museum eine Auswahl von 55 Bildern aus der Sammlung von Gustav Rau, die im Arp Museum Bahnhof Rolandseck als Dauerleihgabe beherbergt sind. Eine Auswahl von 55 Bildern aus dieser einzigartigen Sammlung – eine Delegation von namhaften Künstlerinnen und Künstlern aus fünf Jahrhunderten Kunstgeschichte wie Fra Angelico, Antonio Canaletto, Gustave Courbet, Auguste Renoir, Claude Monet, Mary Cassatt und anderen Größen reisen für dieses Projekt vom Rhein an die Weser.

Unter Einbeziehung der Bestände der Museen Böttcherstraße – etwa von Cranach, Riemenschneider und Modersohn-Becker – ergibt sich ein komprimierter Überblick von Meisterwerken des Mittelalters, der Renaissance, dem Barock und insbesondere des Impressionismus.

» Link auf die Website des Paula-Modersohn-Becker-Museums